Business-Navi: Dein Weg in die Selbständigkeit

Business-Navi: Gesamtpaket Teil 1 - 6

Normaler Preis SFr. 435.00 SFr. 350.00 Angebot

Das BUSINESS-NAVI bringt Sie preiswert, schnell und sicher an Ihre Unternehmensziele.

Ihr zuverlässiger Reisebegleiter in die Selbständigkeit und auf Ihrer gesamten Unternehmens-"Reise".

"Hilfsmittel"

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung, bringt Sie sicher ans Ziel.

  • Die Arbeitsvorlagen erleichtert Ihnen die Arbeit um ein Vielfaches.
  • Dank den Zielfragen können Sie sich ganz auf Ihre Antworten konzentrieren.
  • Mit dem Excel-Finanzplanungs-Tool haben Sie ein sehr starkes Werkzeug, das in die gängige Software integriert werden kann.
  • Dank der einfachen und umfangreichen Erklärungen können Sie sich ganz auf Ihre Zahlen konzentrieren.
  • Die Anwendervideos erklären Ihnen in 1-2 Minuten die offenen Fragen.
  • Mit der Fachliteratur erreichen Sie einen langfristigen hohen Lerneffekt. 
  • Durch die Praktiker-Tipps erfahren Sie, welcher Weg zum Ziel der Beste ist, und wo Gefahren lauern.

    Mit dem MindManager Cockpit behalten Sie immer den Überblick und navigieren sicher zum Ziel.

      

    Teil 1 Wichtige Informationen (Gratis Testprodukt)

    "Warum Erfolg Planbar ist"

    Welche Werkzeuge sich eignen und wie Sie diese nutzen

    • Mit dem Einhalten von ein paar grundsätzlichen Regeln können Sie sich viel Ärger und Aufwand ersparen.
    • Rechte und Pflichten, die zu beachten sind.
    • Informationen, die man benötigt, wie diese strukturiert erfasst und dargestellt werden.

     

    "Fokussiert zum Ziel"

    Das Schreiben eines Business-Planes umfasst viele Kriterien. Diese steuern Sie nicht alle.
    Es gibt allgemeine erfolgssteigernde Punkte für die richtige Benutzung des Werkzeuges Business-Plan. Nutzen Sie diese Punkte.

    • Sie erhöhen damit die Qualität Ihres Business-Planes,
    • Steigern die Erfolgschancen
    • Minimieren die Risiken.
    • Sparen Geld und Zeit

    "Beachten Sie beim Schreiben Ihres Business-Planes die korrekte Vorgehensweise."

     

    "Die Rechtsform Ihres Unternehmens"

    Informationen, die man benötigt, Rechte und Pflichten, die man hat.

    Sie benötigen einen Überblick:

    • Damit Sie nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommen.
    • Bei der Finanzplanung wissen, mit welchen Zahlen Sie rechnen müssen, um möglichst exakte Ergebnisse zu erhalten.


    Es empfiehlt sich bei diesen Bereichen:
    Das zuständige Amt oder einen ausgewiesenen Experten zu kontaktieren, da diese Bereiche sehr komplex und wichtig sind.
    Das Amt und die Experten kennen regional die aktuelle rechtliche Situation und können Sie kompetent und schnell beraten.

    Zum Beispiel:

    • Steuerexperte
    • Versicherungsexperte
    • Notar (Bei Gründung einer GmbH / AG zwingend)
    • Treuhänder/Buchhalter für Buchhaltungsabschluss (Bei GmbH / AG zwingend)

    Verlieren Sie hier nicht zu viel Zeit, es sind wichtige Informationen, noch nicht Aufgaben!
    Diese Informationen benötigen Sie zum Erstellen des Business-Planes.

    "Unternehmensgründung ist in Teil 6"

     

    "Wie beschaffen Sie die benötigten Informationen"

    Zur inhaltlichen Erstellung Ihrer Geschäftsidee und Ihres Businessplans benötigen Sie unterschiedliche Informationen.

    Einige davon haben Sie möglicherweise bereits, die fehlenden müssen Sie aber dennoch erarbeiten. Dank dem Internet geht das heutzutage viel schneller und einfacher.
    Es gibt verschiedene Werkzeuge dafür, die sich bewährt haben, um Informationen zu sammeln, analysieren, dokumentieren und darzustellen.
    In diesem Arbeitsblock erhalten Sie einen Überblick von bewährten Werkzeugen, die Ihnen dabei helfen, und wie diese angewendet werden.
    Umfangreich auf jedes Thema einzugehen würde den Rahmen des Business-Navi jedoch sprengen.
    Im Internet (vielfach kostenlos und hoch professionell) oder Fachhandel finden Sie bei Bedarf ausreichend umfangreiche Literatur, die diese Werkzeuge im Detail beschreibt.
    Beachten Sie, dass Sie anwendungsorientierte und zweckmässige Werkzeuge passend für Ihr Vorhaben benötigen.

    "Das Ziel gibt Ihnen den Weg vor"

     

    Teil 2 Vorbereitung zum Businessplan

    "Die notwendigen Entscheidungen, die vor der Erstellung des eigentlichen Inhaltes eines Businessplanes zu treffen sind"

    "Verfolgen Sie und Ihr Team eine Vision, die begeistert"

    Eine Vision ist ein Bild einer inneren Vorstellung, auf die Zukunft bezogen. Sie bildet den Rahmen, in dem Sie und Ihre Mitarbeitenden sich bewegen.
    Welche Vision verfolgen Sie?
    Wo und wie sehen Sie Ihr Unternehmen in Zukunft?

    Sie können die Vision für sich allein, mit Ihren persönlichen Werten entwickeln.
    Doch wenn Sie ein Team um sich haben: Nutzen Sie die kreativen Impulse der Gruppe. Ihre Vision wird facettenreicher, bunter und stärkt den Teamgeist.

    "Ein Team, das sich mit der Vision identifiziert, unterstützt Sie auch beim Umsetzen"

     

    "Businessplan Kurzversion"

    Die Geschäftsidee ist die komprimierte Form des Businessplanes und beinhaltet dessen wichtigste Kernbotschaften.

    Gehen Sie mit Ihrer Geschäftsidee auf den Prüfstand
    Mit der Geschäftsidee können Sie nun bereits bei potenziellen Geldgebern anfragen, ob Ihr Vorhaben Chancen auf eine Finanzierung hat.
    Wenn Ihre Geschäftsidee den Prüfstand nicht übersteht, können Sie sich die Arbeit zum Schreiben eines Businessplanes sparen.
    Möglicherweise müssen Sie aber nur die Geschäftsidee ein wenig anpassen.

    "Schreiben Sie niemals einen Businessplan, ohne vorher die Geschäftsidee auf dem Prüfstand zu testen"

     

    "Verwendungszweck des Businessplanes"

    Hier wird die Entscheidung getroffen, zwischen:

    • Business-Plan für Existenzgründung.
    • Business-Plan für ein firmeninternes Vorhaben.


    Für Existenzgründungen sowie firmeninterne neue Vorhaben.

    Sie erkennen somit die Notwendigkeit, dass Sie die Technik des Businessplan-Schreibens erlernen sollten und Ihre Businesspläne in Zukunft auch selbst schreiben werden.



     

    Teil 3 Finanzplanungs-Tool

    "Mit der Liquiditätsplanung behalten Sie Ihre Finanzen im Griff".

    Sie quantifizieren im Finanzplan Ihre Überlegungen.

    Ohne eine solide Finanzplanung ist der erfolgreiche Aufbau und das Gelingen eines Unternehmens grundsätzlich nicht möglich.

    Die Instrumente dafür sind:

    • Plan-Bilanz
    • Plan-Erfolgsrechnung
    • Plan-Kapitalflussrechnung
    • Finanzierungsstrategie
    • Liquiditätsplan
    • Investitionsplan
    • Finanzkennzahlen

    Sie ist ein wertvolles Instrument für die Kommunikation mit Investoren, Banken und Mitarbeitern.

     

    "Das Finanzplanungs-Tool im Überblick"

    Übersicht

    Das Finanzplanungs-Tool dient als Hilfsmittel zur Finanzplanung und ist eine Kombination aus:

    • Betriebsbuchhaltung (Soll)
    • Liquiditätsplanung
    • Finanzbuchhaltung (Ist)

    Budgets

    Versuchen Sie bitte, unbedingt einen möglichst realistischen Finanzaufwand zu beschreiben.

    Investitionsplanung

    • Geplante Investitionen
    • Geplante Desinvestitionen
    • Sonstige Einzahlungen
    • Sonstige Auszahlungen

    Personalplanung

    • Welche Stelle
    • Anzahl Personal
    • In welchem Zeitraum
    • Summe Lohnkosten
    • Summe der gesetzlichen Abgaben

    Umsatzplanung

    • Produkte / Dienstleistungen
    • Kosten je Produkte / Dienstleistungen

    (Plan)-Bilanz

    Was ist die Ausgangslage

    • Vermögen (Aktiven)
    • Kapitalstruktur (Passiven)
    • Bilanzstruktur

    (Plan)-Erfolgsrechnung

    Zeigt den (geplanten)-Gewinn oder Verlust der nächsten/vergangenen Jahre.
    Daher werden die Erträge und Aufwendungen einander gegenübergestellt.

    Liquiditätsplanung

    • Ist die Prognose der laufenden Einzahlungen und Auszahlungen in einem Jahr.
    • Zeigt auf, ob genügend finanzielle Mittel zum Bezahlen der laufenden Ausgaben vorhanden ist.
    • Sie haben Ihre Finanzplanung auf Jahres- und Monatsbasis.

    Kennzahlen

    • Zeigen Ihnen die Relationen zwischen einzelnen Zahlen auf.
    • Geben Ihnen ein Verständnis der unterschiedlichen Zahlen und deren Bedeutung.
    • Wird für das Controlling (Steuern des Unternehmens) verwendet.

    Businessplan

    Die wichtigsten Daten aus dem Finanzplan für den Businessplan zusammengefasst und grafisch dargestellt.

     

    Teil 4 Business-Plan

    "Machen Sie nun den Plan für IHR Geschäft"

    Ein Business-Plan basiert auf Tatsachen und Einschätzungen:
    Geschätzte Zahlen und Szenarios müssen jedoch deutlich von den Fakten getrennt werden.
    20 bis 40 Seiten inkl. Anhang reichen für ein solches Dokument aus.

     

      "Die einzelnen Kapiteln bilden zusammenhängend das Gesamtbild Ihres Vorhabens"

      • Die Executive Summary wird am Schluss geschrieben und hat das Motto, in der Kürze liegt die Würze.
      • In der Unternehmung beschreiben Sie die Entstehungsgeschichte, wie die aktuelle Situation ist, und wie der Weg in die Zukunft aussieht.
      • Mit welchem Angebot wollen Sie welche Kundenbedürfnisse von heute und morgen erfüllen.
      • Gute Marktkenntnisse gehören zum Fundament einer erfolgreichen Unternehmung und sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage.
      • Legen Sie fest, mit welchen Marketing-Massnahmen Sie Ihre Ziele erreichen wollen.
      • Der richtige Standort und die passende Logistik hängen von der Besonderheit Ihres Unternehmens ab.
      • Zeigen Sie die verschiedenen Komponenten der Wertschöpfungsstufen auf, die den tatsächlichen Wert Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung ausmachen.
      • Wer ist die Führungs-Crew, und wieso hat Sie das Potenzial, um Ihr Vorhaben zum Erfolg zu bringen.
      • Zeigen Sie, dass Sie Ihre Unsicherheiten und Risiken kennen und die Antworten zur Bewältigung auch haben.
      • Der Realisierungsfahrplan zeigt, mit welchen Aktivitäten Sie Ihre Meilensteine erreichen, und ob Sie den kritischen Pfad im Griff haben.
      • Mit dem Finanzplan quantifizieren Sie Ihre Überlegungen und zeigen, dass ein erfolgreicher Aufbau und das Gelingen des Vorhabens möglich ist.

      Das ist der Plan zu Ihrer erfolgreichen Unternehmens-"Reise."

       

      Teil 5 Resultat-Kontrolle

      "Kontrollieren Sie Ihre Resultate, es zahlt sich aus"

      • Formale (Vollständigkeit) Qualitätskontrolle
      • Inhaltliche (Qualität) Qualitätskontrolle
      • Layout-Kontrolle

      Ein gut strukturierter Businessplan gibt dem Leser ein viel besseres Verständnis.
      Erhöhen Sie mit korrektem Aufbau, korrekter Form und korrektem Inhalt des Businessplans den Erfolg Ihres Vorhabens um ein Vielfaches.
      Wird das Dokument im Ausland benötigt, ist es empfehlenswert, den Businessplan in die entsprechende Sprache zu übersetzen.
      Machen Sie die Kontrolle Ihres Businessplans selbst.

      "Sein Sie kreativ"

      • Gestalten Sie Ihren Businessplan interessant und abwechslungsreich.
      • Jeder Businessplan ist ein Einzelstück, zeigen Sie das Individuelle Ihres Vorhabens.
      • Bringen Sie Ihre Begeisterung zum Vorhaben zum Ausdruck.

      "Layout"

      • Sie bringen Ihre Idee in lesbarer Form zu Papier.
      • Der Businessplan enthält alle Informationen Ihres Vorhabens, die für eine fundierte Entscheidung benötigt werden.
      • Einfache Charts und Tabellen verdeutlichen die Kernbotschaften.

      "Die Strategie und den Plan haben Sie nun. 
      (Die richtige Sache tun)"

      Business-Plan = Basis und Ausgangslage (Teil 1-5)

        Teil 6 Business-Planung (Gratis Testprodukt)

        "Jetzt kommt das Operative. 
        (Die Sache richtig tun)"

        Business-Planung = Fortlaufende Planung und Steuerung Ihres Unternehmens (Teil 6)

        • Der beste Plan nützt nichts, wenn er nicht (sorgfältig) umgesetzt wird.
        • Gehen Sie bei der Umsetzung Ihres Vorhabens strikt nach den Vorgaben Ihres Businessplanes vor.
        • Der Business-Plan liefert die Grunddaten und bietet somit die Basis und Ausgangslage für Ihre Business-Planung.
          • Kontrollieren
          • Analysieren und Reports
          • Planen und Organisieren
          • Finanzen im Griff behalten
          • Infrastruktur und Personal
          • Strategien
          • Anpassungen vornehmen

         Benötigte Software:

        • Aktuellen Internet-Browser, für kostenlosen MindManager HTML5 Player. (Chrom oder Firefox wird empfohlen!)
        • Microsoft Word & Excel ab 2010 (Microsoft Office 2010 ab 10 Euro auf Ebay erhältlich!)
        Sie bestimmen, wo Ihre Daten gespeichert werden und wer Zugriff darauf erhält.

          Google Docs & Tabellen: FINANZPLANUNGS-TOOL FUNKTIONIERT NICHT / Word Vorlagen nur fehlerhaft!